Schulstandort wird auf LED Beleuchtung umgerüstet

Förderung durch Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat die Fördermaßnahme zur Umrüstung der LED Beleuchtung für den gesamten Schulstandort positiv beschieden.

Die Umsetzung ist für beide Bauabschitte der Oberschul- und Grundschulschulgebaüde vorgesehen.

Weitere Informationen

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) fördert ab 2017 erneut Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Voraussetzung für die Förderung von Innen- und Hallenbeleuchtung ist die Verringerung des CO2-Ausstoßes eines Projektes von mindestens 50 %.

Bei der Außenbeleuchtung teilen sich beim Wechsel auf LED-Außenbeleuchtung 2017 die Fördermittel wie folgt auf: 20 % Förderung erhalten Konzepte, die den CO2-Ausstoß um 70 % reduzieren. Wird dabei Lichtsteuerung berücksichtigt und der CO2-Ausstoß um 80 % verringert, sind 25 % Investitionszuschuss möglich.

Erhöhter Fördersatz

Kindertagesstätten, Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Sportstätten können einen erhöhten Fördersatz für die Innenbeleuchtung von bis zu 40 % erhalten und für die LED-Außenbeleuchtung von bis zu 30 %.